Dienstag, 1. Mai 2012

oh...hej mai...

...wie schön, dass du da bist...
ich mag den mai...nicht nur, weil er quasi mit mir verwand ist...*kicher*...sondern weil es einer meiner liebsten monate ist...alles erwacht endlich aus seinem winterschlaf...der mürrische april mit seiner wechselhaften laune ist endlich überstanden und es kann nur besser werden...die sonne kämpft sich immer mehr nach vorn...alles blüht...es duftet wieder nach flieder...und frischem gras (auch bemerkbar am heuschnupfen, aber wen kümmert der schon;D)...die vögel singen ihr schönsten lieder...und es ist warm...endlich wieder kurzärmlig...und auch schonmal barfuss durchs gras laufen...beim offenen fenster nachts nicht mehr erfrieren...und der tee...den gibts jetzt mit eiswürfel...ich liebe den mai...ich liebe es zu sehen, wie die natur erwacht...sich streckt und dann mit voller kraft ihre welt einnimmt...magisch...wundertoll...und die welt wird ein bisschen kunterbunter...alles neu macht der mai...und irgendwie stimmt es, und ja...ich kann über den spruch wirklich noch schmunzeln und mich freun, auch wenn ich ihn in diesem monat gefühlte tausendmal zu hören bekomme...eigentlich das ganze jahr über...*lach*...aber stimmen tut es schon...jaja...


wir haben den ersten mai.tag im grünen verbracht...einen wasserfall besucht und den tag genossen...viel eis gegessen und die buben springen lassen...genau richtig...und ihr...wie seid ihr durch den wechsel gekommen...vom tristen april in den sonnigen mai??? ich hoffe gut...habt einen wundertollen mai...der sovieles neu macht...*kicher*...

Kommentare:

  1. wieder mal schöne bilder.. ich hab dir mal "nachgeeifert".. und unseren tag auch mal in bildern festgehalten

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. liebe eni, bei uns wars auch sooo schön! hatten 30 grad und jeden tag einen biergartenbesuch. zudem unseren neuen garten genossen, oja, endlich issa da der mai!!

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, der Bube mit dem dicken Hund aus Stein ;-) Wir haben den Wechsel ganz gemütlich bei "Omma" verbracht und haben im Garten rumgelegen, Eis geschleckt, gestrickt, Kuchen gegessen, auf Bäume geklettert und sind viel spazieren gegangen. Die Tage vergingen wie im Flug, schade eigentlich ;-)

    AntwortenLöschen

habt tausend dank für jeden einzelnen eurer wundertollen kommentare!
wenn es die zeit zulässt beantworte ich sie auch und schaue mal bei euch vorbei!

liebgruss
eni