Freitag, 20. Februar 2015

.


wenn das nachmittagslicht durch die ritzen der jalousie bricht.
sich spiegelt und schatten an die wand wirft.
dann überkommt mich das tiefe gefühl genau da zu sein, wo ich hingehöre.
in jenem leben, welches mein ist.

es sind diese momente, die zählen.
diese gefühle, die halten.
genau diese.

gut ist das.



so gut.




mit einem glas gin tonic in der hand und diesem lied im ohr sitze ich hier und lasse gedanken worte werden. 
und auch das ist gut. so gut.