Freitag, 19. Juni 2015

. sein


es sind die wege, die wir gehen, die uns zu dem machen, wer wir sind.
jeder schritt. 
jede kurve.
jede abbiegung.
jede sackgasse.

jede entscheidung.


so vieles ist vom leben gegeben. 
du kannst kaum beeinflussen, welche karten in deiner hand liegen.
aber wie du sie spielst, ist ganz allein deine entscheidung.

das glas halbvoll oder halbleer -
liegt doch ganz allein im auge des betrachters.


den mut einen schritt vor den nächsten zu setzen. 
mit dem wissen, man könnte stolpern.
den mut haben zu stolpern.
hinzufallen. sich die knie aufzuschürfen.
wieder aufzustehen und weiterzugehen. mit dem wissen, man könnte wieder stolpern.

jede narbe, jeder kratzer, jede wunde - erzählt eine geschichte.
die geschichte eines lebens.
sie sind die landkarte einer abenteuerreise ins ungewisse.


lassen uns erinnern, was hinter uns liegt. 
wo der weg anfing.
wie wir bis hierher gekommen sind.

und.

das wir bis hierher gekommen sind.

um nicht zu vergessen.



das wir sind, weil wir waren.



kindest regards



I’m proud of the scars in my soul. They remind me that I have an intense life.
-Paulo Coelho-